Publikationen im Museums- Shop

 

Werkverzeichnis Emanuel Labhardt
von Manfred Weigele

       wez

Download durch Rechtsklick und  "Ziel speichern unter . . ."

Website Emanuel Labhardt

Das Buch kann unter info@turmhof-museum.ch bestellt werden.

                              
Emanuel Labhardt, Landschaftsmaler aus Steckborn. 11.03.1810 - 10.06.1874.

el

Steckborn Museum im Turmhof, 2010
ISBN: 9783033024403

Pp., 22 x 30 cm quer. 104 Seiten, vorwiegend Illustrationen. Pp., sehr gutes Exemplar. 0,830 gr. 0.

Das Buch kann unter info@turmhof-museum.ch bestellt werden.


Schritte durch die Zeit
Ein Geburtstagsgruss an das 700-jährige Steckborn

     Schritte
Die bekannte Filmemacherin Ellen Steiner verliebte sich in Steckborn, noch bevor sie hier hin gezügelt ist.
Zum 700 Jahre Jubiläum schenkt sie unserm Städtchen eine
filmische Dokumentation zu seiner Geschichte. «Archäologie,
Bernina, Chronik, Dampfsägerei, Entwicklung, Feldbach, Gegauf, Handwerk, Industrie, Klosterleben,
Napoléon, Mittelalter, Ofenbau,Politik,Reformation,Stadtmauer,Turmhof,Unternehmertum,
Veranstaltungen, Weisser Felsen, Zisterzienserinnen», Steiner erklärt uns Steckborn von A bis Z.
In Gesprächen mit bekannten Steckbornern geht sie auf Persönliches und Aktuelles ein. Der Film ist ein
«must have» für alle Steckborner Neuzuzüger und Alteingesessene.
Die DVD «Schritte durch die Zeit» ist für nur 29.-- Franken im Museum im Turmhof erhältlich oder kann

über info@turmhof-museum.ch per Email bestellt werden (Kosten zuzüglich Versand).



Steckborn – Stadt oder Dorf?

      Stadt
Publikation zur Sonderausstellung «Achtung, fertig, Stadt!»
Wie ein roter Faden durchzieht die berühmte Stadtscheibe aus dem Jahr 1667 die neueste Publikation
der Heimatvereinigung Steckborn: Die Abbildung erscheint zuerst als zarten Hintergrund auf der Titelseite
der Broschüre Nr. 26, die pünktlich zum 700-Jahre-Jubiläum erscheint, und dann gleich nach dem
Inhaltsverzeichnis als gesamte Erscheinung mit dem heute noch sehr aktuellen Spruch
„Fridernert-Unfridverzert“ – also „Friede ernährt – Unfriede verzehrt“.
Mit akribischer Genauigkeit beschreibt Alfons Raimann (Mitautor des Bandes „Die Kunstdenkmäler des
Kantons Thurgau, Band VI Bezirk Steckborn“) die Marktrechtsurkunde vom 26. Januar 1313 und fragt
aufgrund dieses Dokuments, ob denn Steckborn eine Stadt oder ein Dorf ist. Er beschreibt auf
spannende und humorvolle Weise die Hintergründe, wie Steckborn zum Marktprivileg kam.
Auch die Zeit, als die Stadtscheibe entstand, also das 17. Jahrhundert, lässt er plastisch entstehen.
Damals erlebte Steckborn nach dem fürchterlichen 30-jährigen Krieg eine Blüte: Die Bevölkerung
nimmt zu, einige wichtige Gebäude entstehen, Handwerker lassen sich nieder, wie beispielsweise die
berühmten Steckborner Ofenbauer.
Ein interessanter Exkurs widmet sich dem Steckborner Wappen. Viele Gerüchte ranken sich um die
vergessen gegangene Bedeutung der gekreuzten Stäbe. Durch ein Zufall konnte Anfang Jahr das
Geheimnis gelüftet werden: Die Stäbe sind Wanderstecken. Der Text liefert eine erstaunlich einfache und
plausible Herleitung und Begründung.
Zum Schluss wird in verschiedenen Visionen in die Zukunft geschaut: Wird das Steckborner Ortsbild mit
utopischen Hochhäusern geprägt sein? Oder wird es ein einfaches Dorf sein, gebaut auf den Ruinen der
zerfallenen Stadt? Doch wie lautet die Antwort auf die Frage, ob Steckborn Stadt oder Dorf ist?

Finden Sie es heraus!

Steckborn - Stadt oder Dorf ist im Shop des Museums für nur CHF 10.- erhältlich oder kann über

info@turmhof-museum.ch per Email bestellt werden (Kosten zuzüglich Versand).



«Schlösser am See»

      Scllösser
Schlösser, Burgen und Landsitze am westlichen Bodensee
"Es muss Natur und Sage und Geschichte sich ergänzen, wenn man ein Bilder Heimath schaffen will."
Ludwig Leiner, Gründer des Rosgartenmuseums, 1867
Die Ausstellung  «Schlösser am See» des Konstanzer Rosgartenmuseums bewegte viele Besucher zur
Erkundungsreise zu den westlichen Bodensee-Schlösser, zu welchem auch der Turmhof gehört.
Tobias Engelsing und Anne-Katrin Reene präsentieren dazu das aufwändig und sorgsam gestaltete
Buch «Schlösser am See».
«Am westlichen Bodensee stehen Schlösser, Burgen und Ruinen in Steinwurfweite nebeneinander.
Wann sind diese geheimnisvollen Zeugen früherer Herrschaftsverhältnisse entstanden, welche
Schicksale haben sie erlebt? Viele dieser Burgen und Schlösser dienten regionalen Adligen und mächtig
gewordenen städtischen Patriziern als Prestigeobjekt, Einnahmequelle und sicherer Rückzugsort.
Mancher Landsitz beherbergte im 19. Jahrhundert skurrile Weltflüchtlinge, Veteranen der napoleonischen
Kriege und deutsche Revolutionäre. Dieses Museumsjournal erzählt die Geschichte pittoresker alter
Gemäuer und die Geschichten ihrer oft nicht weniger erstaunlichen Bewohner: Eine kurzweilige und
aufklärende Kulturgeschichte herrschaftlicher Wohnsitze zwischen Konstanz und Schaffhausen, auf der
Höri und am Überlinger See.»

«Schlösser am See» ist im Shop des Museums im Turmhof für nur CHF 19.- erhältlich oder kann

über info@turmhof-museum.ch per Email bestellt werden (Kosten zuzüglich Versand).


Margrit Früh: Steckborner Kachelöfen des 18. Jahrhunderts

      Oefen
Das Buch bringt eine umfangreiche kultur- und kunstgeschichtliche Dokumentation über die ganze Vielfalt
bemalter Öfen in das Blickfeld unserer Zeit: Was einstmals Klöstern, Städten, Schlossherren und
vermögenden Patrizierfamilien in Auftrag gegeben und über die Grenzen der Schweiz hinaus Wohlstand
und Kunstsinn vermittelte, ist endlich wissenschaftlich erforscht, aufgearbeitet und inventarisiert:
Sämtliche Steckborner Öfen.
Huber Verlag Zürich, 1. Auflage, gebunden, 656 Seiten,
3719313867 (ISBN-10), 978-3719313869 (ISBN-13).

Das Buch ist exklusiv nur im Museum im Turmhof für nur CHF 69.- im Shop erhältlich.
(Kein Versand!).
(Listenpreis CHF 198.-).


Neuauflage Schrift von 1951 zu Ehren von Bundesrat Deucher
Anlässlich der Jahresversammlung der Heimatvereinigung am Untersee vom 23. April 1950 hat der
Chronist Hans Bazzell-Kreis, Stationsbeamter SBB, Steckborn, einen Vortrag über Bundesrat Deucher
gehalten. Seine Ausführungen wurden nachher im Heft 11 der Heimatvereinigung am Untersee
veröffentlicht. Die Schrift war jahrelang die einzige verfügbare Quelle mit einigermassen verlässlichen
Angaben über den Lebensweg von Bundesrat Adolf Deucher. Das interessante Büchlein war seit
Längerem vergriffen. Die Heimatvereinigung Steckborn freut sich, zu Beginn des „Deucher-Jahres“ einen
Neudruck vorlegen zu können. Veröffentlichungen der Heimatvereinigung am Untersee, 1951,
Heft 11, Bundesrat Dr. Adolf Deucher Ein Lebensbild

Die Broschüre ist für 5 Franken erhältlich (inkl. Porto u. Versand) und kann
über info@turmhof-museum.ch per Email bestellt werden.


75 Jahre Heimatvereinigung, 1936 - 2011
Berichte aus den Protokollen der Heimatvereinigung am Untersee
«Der Verein feiert, blickt zurück, macht einen Marschhalt und startet in eine neue Zukunft.»
Erinnerungen an Vergangenes, besonders an Bewährungsproben in schwerer Zeit, können auch Mut
machen, gegenwärtige Herausforderungen anzunehmen. Alt Gemeindeammann Konrad Füllemann
hat einen tiefen Blick in die Annalen der Heimatvereinigung getan und viel Wunderliches zutage gefördert.
...
1942
Alt Statthalter Hanhart äusserte in einer Begrüssung zur Versammlung die folgenden Sätze:
Das Wort Heimat erhält in diesen schweren Zeiten einen neuen Klang. Es ist Gemeingut aller treu und
ehrlich gesinnten Eidgenossen. Es ist Ausdruck für das, was wir hüten und schützen wollen, nicht nur
gegen aussen, sondern auch gegen innere Feinde – leider gibt es diese – sogar Verräter aus unseren
eigenen Reihen. Unsere Friedensinsel ist schützenswert, selbst wenn die Abschnürung verschärfte
wirtschaftliche Not bringen sollte.»
...

Die Broschüre ist für 15 Franken erhältlich (inkl. Porto u. Versand) und kann
über info@turmhof-museum.ch per Email bestellt werden.


Das Buch zur Ausstellung «Emanuel Labhardt, Landschaftsmaler aus Steckborn»
(isbn 978-3-033-02440-3) ist im «Museum im Turmhof» oder in der Papeterie-Buchhandlung
Labhart in Steckborn direkt erhältlich.

Das Buch kann über info@turmhof-museum.ch per Email bestellt werden.

Von der Heimatvereinigung Steckborn herausgegebene Publikationen
Folgende Broschüren und Bücher sind im Direktverkauf im «Museum im Turmhof» erhältlich (teilweise vergriffen):


Nr.

Thema

Titel

Verfasser

 

01

Feldbach

Feldbachbrief 1766

Otto Wegmann

1986

02

Kirche

Die Jakobskirche in Steckborn

Otto Wegmann

1971

03

Künstler

Zwei Steckborner Kleinmeister

Berta Wegmann

1966

04

Steckborn

Ortschronik von Steckborn in der Zeit von 1830-1898

Berta Wegmann

1969

05

Künstler

Pater Gabriel Wüger

Berta Wegmann

1961

06

Kirche

Zwei evangelisch-kirchliche Fonds

Otto Wegmann

1967

07

Schule

Das alte Schulhüsli in Steckborn

Otto Wegmann

1985

08

Schule

Zur Schulgeschichte von Steckborn

Otto Wegmann

1975

09

Mühle

Weiermühle in Steckborn

E. Labhart - Zellweger

1967

10

Turmhof

Der Turmhof zu Steckborn

Ruedi Wegmann

1993

11

Feldbach

Das Kloster Feldbach

Ruedi Wegmann

1993

12

Handwerk

Stickerei in Steckborn

Otto Wegmann

1994

13

Post

Die neue Post Steckborn

Otto Wegmann

1994

14a

Kirche

Aus den Postillen des evang-ref. Kirchenstillstandes der Stadt Steckborn: 1807-1838

Ruedi Wegmann

1994

14b

Kirche

Aus den Postillen des evang-ref. Kirchenstillstandes der Stadt Steckborn: 1835-1862

Ruedi Wegmann

1994

14c

Kirche

Aus den Postillen des evang-ref. Kirchenstillstandes der Stadt Steckborn: 1869-1888

Ruedi Wegmann

1994

15

Handwerk

Steckborner Öfen - Reizvolle Kunstwerke

Berta Wegmann

1981

16

Glarisegg

Schloss Glarisegg

Ruedi Wegmann

1995

17

Kirche

Viermal Steckborner Kirchturm

Albert Knöpfli

1995

18

Pfyn

Kleine Pfyner Chronik

Berta Wegmann

1967

19

Kirche

Die grosse Glocke zu Steckborn

E. G. Rüsch

1968

20

Wald

Die Waldungen der Bürgergemeinde Steckborn

Konrad Füllemann

1963

21

Kirche

Reinleitung und Geschichte des Kirchturmbaues zu Steckborn

1995

22

Kirche

Kirchliche Akte «Steckborn»

1995

23

Steckborn

Steckborner Daten in der Schweizergeschichte

Rudolf Wegmann

1996

24

Landvogtei

Die Thurgauischen Landvögte- Das Landvogteiamt   und seine Einkünfte -
Das Gerichtswesen und das Landgericht

Rudolf Wegmann

1996

25

Freudenfels

Freudenfels

Rudolf Wegmann

1998

26

Steckborn

Steckborn - Stadt oder Dorf?

Alfons Raimann

2013

27

Steckborn

Land am Rande

Christoph Ullmann

2014